Coachinganlässe

Das wichtigste Instrument in allen Management- und Leitungsfunktionen ist die eigene Persönlichkeit. Damit sind auch gleichzeitig die Grenzen des Management-Handelns gesetzt: Es sind die Grenzen der Belastbarkeit und Flexibilität der Persönlichkeit.

Kennen Sie das?….

  • Der nächste Karriereschritt steht an, Sie sind aber unsicher, ob Sie den Anforderungen auch wirklich gewachsen sind,
  • Sie fühlen sich seit Längerem so, als wenn Sie zwischen sämtlichen Stühlen sitzen,
  • Sie suchen jemanden, mit dem Sie Ihre ‘Einsamkeit der Macht’ teilen können,
  • Sie haben Stress mit einzelnen Teammitgliedern,
  • Sie haben Differenzen mit Vorstandskolleginnen und -kollegen,
  • Sie haben Ärger mit Vorgesetzten
  • Ihre Familie / Ihr Beziehungspartner rebelliert, weil Sie so wenig Zeit für sie haben,
  • Sie haben Ihre innere Balance verloren und suchen neuen Halt
  • Sie haben das Gefühl, dass Sie kein Gefühl mehr haben,
  • Sie brauchen schlicht jemanden zum Reden,
  • Es treibt Sie die Frage um: ‘Wie kommen ich aus dieser Nummer wieder raus’?
  • Sie suchen (wieder einmal) nach dem Sinn in Ihrem Leben

Fragen über Fragen, die im Coaching ins Blickfeld kommen können.
Dabei entscheiden Sie allein, welche tatsächlich bearbeitet werden!

In jedem Fall: Coaching ist immer dann eine Möglichkeit zur Problembewältigung, wenn Sie über einen längeren Zeitraum von Gefühlen wie Selbstzweifel, Unproduktivität, Fehlerhaftigkeit und „Neben-dem-Gleis-stehen, auf dem die Züge vorbeifahren“ umgetrieben werden; nicht zuletzt psychosomatische Beschwerden sollten für Sie Anzeichen für Wechsel oder davon, dass etwas zu Ende geht, sein.

Der Versuch, die Blätter an den Bäumen zu halten (Joana Krizanitz) ist nachweislich zum Scheitern verurteilt!